Die Hohe Kunst der Grafik

Stella Cadente

Die elektronische Bildbearbeitung ist die Königsdisziplin im Grafikdesign. In einem Großteil der Fälle geht es darum, Fehler zu beseitigen, die beim Fotografieren oder anderen Bilderfassungen entstehen können. Zum Beisoiel: Über- und Unterbelichtung, Unschärfe, Kontrastschwäche, Bildrauschen, Rote-Augen-Effekt, stürzende Linien etc. Durch diese Fehler wirken Bilder oft zu dunkel, zu hell, zu unscharf oder anderweitig mangelhaft. 

Die Bildmontage und die Palette der Effekte aber haben schon einen künstlerischen Stellenwert. Links und unten ein Beispiel aus der Praxis, wie aus Bildmontage und -verfremdung ein Buchcover entsteht, das für eine romatische Liebesgeschichte ansprechend ist.